Der Lebensversuch - mit "Sparen & Anlegen" zur finanziellen Freiheit im Jahre 2032



Meisterplan zur finanziellen Freiheit:
1. Spare mehr als du ausgibst
2. Veranlage das Ersparte
3. Warte bis es zum Leben ausreicht
anvisiertes Ziel: Eur 750.000,- im Jahre 2032 (~)


Finanzielle Freiheit bedeutet, sich vom Hamsterrad der Aktiv-(Arbeits-)-Einkommensquellen abnabeln und zumindest die Möglichkeit bzw Freiheit zu haben, alleine von passiven Einkommensströmen leben zu können. 
Arbeit sollte, da sie uns über rund 40 Jahre mit einem oftmals 8-Stunden-Tag begleitet und dementsprechend einen großen Teil des Kuchens unserer wichtigsten und unwiederbringlichsten Ressource (der Zeit) beansprucht, nicht den Selbstzweck des "Geldbeschaffens zum Überleben" haben, sondern sinnstiftend und im Idealfall einen Mehrwert für die Gesellschaft und einen selbst bringend sein. 

Soweit die romantische Idee des Berufs als Berufung. Die harte Realität der Arbeitswelt sieht mehrheitlich anders aus. Vielfach muss man, aufgrund finanzieller Abhängigkeiten, ein funktionierendes Rädchen im gesamtgesellschaftlichen Uhrwerk bleiben - schlicht den "Job" machen. Ganz ohne romantische "Berufung".

Finanzielle Freiheit zu erlangen, nicht mehr abhängig zu sein von der monatlichen Gehaltsüberweisung, kann dabei hilfreich sein (oder: ist viel mehr essentiell), nicht nur einen Job machen zu müssen, sondern die eigene Berufung zu finden und ausüben zu können.


Der Weg dorthin - der Meisterplan im Detail

Schritt 1 - Wie viel Geld benötige ich? Die 4%-Regel
Antwort: das 25fache deiner jährlichen Ausgaben
Zur 4%-Regel gibt's genügend digitale Schriftstücke, weswegen ich hier gleich zum Rechnen springe: In meinem Lebens-Modell belaufen sich die jährlichen Ausgaben auf hochgerechnete Eur 30.000,- (vergangene + absehbare zukünftige Entwicklungen / Durchschnitt)
Ergebnis: 30.000 x 25 = Eur 750.000

Schritt 2 - Veranlagung am Kapitalmarkt
Bei einem Jahresüberschuss von ca Eur 10.000 bräuchte ich nunmehr 75 Jahre um mein Ziel mit reinem Sparen zu erreichen (Start 2006 + 75 = 2081. Im Jahre 2081 bin ich 95 Jahre alt). Der Weg zum Investieren scheint als beschleunigendes Element unausweichlich. Durchschnittliche Aktienmarktrenditen schwanken je nach Index irgendwo zwischen inflationsbereinigten 7-10% pro Jahr. Vielleicht treffe ich den Durchschnitt am oberen Ende...
Calculus
Jahr 2006 = Eur 10.000 x 10% 
Jahr 2007 = (Jahr 2006 + Eur 10.000) x 10%
... (hilfreich: zinsen-berechnen.de)
Ergebnis: Jahr 2032 = Eur 750.000 erreicht

Schritt 3 - geduldiges Warten
Zum Verfolgen meines Lebensversuchs bzw Depots gibt's ein Wikifolio-Zertifikat (Geld Experiment - WF00GELDEX). Dieses bildet mein Real-Depot 1:1 in der Gewichtung ab.

LG
Euer Geldexperiment